MuKuNa – Waldkindergarten

MuKuNa – Waldkindergarten

Im Waldkindergarten spielen die Kinder draußen. Sie beobachten Tiere, entdecken Tierspuren, erleben das Wetter, die Jahreszeiten und bewegen sich über Wurzeln Stock und Stein. Äste, Stöcke, Erde, Steine, Töpfe, Schaufeln –sind Naturspielzeuge und werden zu Häusern, Restaurants, Räumen, Schiffen, Suppen, Einkaufszubehör, Labormaterialien, Werkzeugen, usw. In diesem Spielen entwickeln die Kinder eine hohe Sprachkompetenz, da sie hierbei auf die sprachliche Verständigung angewiesen sind. Im Spiel im Wald erfahren die Kindernaturwissenschaftliche Zusammenhänge, im Miteinander soziale Kompetenzen. Ihr Spiel ist selbstbestimmt und ihr Lernen von Begeisterung geprägt.

Die Kinder können unter Anleitung auch mit diversen Hand-Werkzeugen arbeiten. Regelmäßig arbeiten die Kinder in der MuKuNa-Werkstatt für Kinder oder am Waldplatz mit verschiedenem Kunst- und Werk-Materialien.

Im Morgenkreis begrüßen wir uns, erzählen von Erlebnissen, tauschen uns aus,besprechen den Tagesplan. Im Waldkreis werden Jahresfeste erfahren (Ostern etc.). Hierfür singen wir Lieder, hören Geschichten und spielen Theater.

In einem Kindergarten ohne Dach und Wände spielt das Wetter eine große Rolle. Die Kinder sind dafür gut ausgestattet und erleben die Besonderheiten der Jahreszeiten hautnah. Der Aufenthalt draußen stärkt ihr Immunsystem. Mit Freudeerleben sie Schnee, Herbstlaub, das Wachstum der Pflanzen, die Wasserpfützen, den Sonnenschein und vieles mehr. Im Wald haben sie einerseits viel Raum für Bewegung und andererseits können sie sich auch Zurückziehen und zur Ruhe kommen– denn im Wald ist eine ganz andere Akustik als in einem Raum.

Als Waldkindergarten setzen wir die gleichen Bildungspläne wie ein Regelkindergarten um, halt nur im Wald!
„Hier erleben die Kinder woher sie kommen, wo sie sind und wohin sie gehen“

Falls Sie in Gilching gemeldet sind leite ich Ihre Anfrage gerne an den Waldkindergarten weiter.