Bogenbauen

Einen BOGEN aus HOLZ zu bauen ist ein besonderes Erlebnis. Schritt für Schritt bauen Sie unter fachkundiger Anleitung einen passenden, einzigartigen, leistungsstarken, präzisen und ästhetischen "Primitivbogen", Flachbogen, Steinzeitbogen, Langbogen oder Bambusbogen.

Bau dir deinen eigenen Bogen

Bogenbau kurse

Kinderkurs ( ab 8- ca. 14 Jahre )

mit und ohne Eltern-Teilnahme möglich, max. 5 Kinder

Beschreibung

Bogenbaubeginner erhalten im Kinderkurs einen Manau-Rohling (Rattan). Fortgeschrittene Bogenbauer können auch einen Hasel-, Hartriegel- oder Holunder-Rohling wählen. Diesen Rohlingen ist ein Jahresring freigelegt worden und sie sind ca. 12 Monate gelagert. Manau kann nachträglich noch mit Recurves versehen werden und verzeiht mehr Fehler beim Bau. Weißhölzer sind für Recurves eher ungeeignet haben aber eine bessere Rückstellkraft. Das heißt der Schuss ist bei gleicher Zugkraft schneller. Dafür sind Weißhölzer schwerer zu bearbeiten.

Ablauf

Der Kinder-Kurs dauert einen Tag, beginnt um 9 und endet um 17 Uhr. Anhand von naturgegebenen Beispielen machen sich die Kinder vertrauter mit dem Prinzip eines Bogens. Sie lernen Werkzeuge wie Zugeisen, Hobel, Raspel und Feile kennen und arbeiten damit. Im Fokus steht es, den Werkstoff so zu bearbeiten, dass er sich schön biegt.

Preise

Kurs 215.- € (inklusive Rohling Manau und Sehne)

Holz (für Fortgeschrittene) 30-40 € ( inklusive einem Weißholz-Rohling und Sehne)

Termine
06.08.2022 Gilching - ausgebucht!
22.10.2022 Gilching - 1 von 4 Plätzen frei!

11.02.2023 Gilching - 4 von 4 Plätzen frei!
22.04.2023 Gilching - 4 von 4 Plätzen frei!

Tages-Kurs

Beschreibung

Dieser Kurs ist für Personen mit weniger Zeit, die aber dennoch in den Genuss kommen wollen einen Bogen aus Holz zu bauen. Zu Beginn sucht sich jeder Teilnehmer einen Rohling aus. Die Rohlinge für diesen Kurs sind entweder mit einem Backing aus Bambus oder Hickory und/oder vorgearbeitete Staves. Bögen mit Backing sind schon vor vielen Tausend Jahren gebaut worden. Sie können auch als Komposit-Bögen bezeichnet werden. Sie waren die Lösung für mancherorts bestehende Holzknappheit, wie z.B. in den großen Steppen Asiens. Hickory- und bambusbelegte Bögen sind oft schneller als Bögen aus einem Stück Holz („Selfbows“). Durch das Backing spart man sich auch das Freilegen eines Jahresrings. So kann man selbst mit „einfachem“ Werkzeug wie Raspel, Feile, Ziehklinge und Schleifpapier zu einem hervorragenden Bogen kommen.

Ablauf

Der Kurs dauert einen Tag, beginnt um 9 und endet um 17 Uhr

Preise

Tages-Kurs-Gebühr: ab 215,- €

Material 120.- bis 190.- € (in Abhängigkeit vom Holz und der Form des Rohlings)

Sehne 20,- €

Termine

auf Anfrage!

2-Tage-Kurs (ab 15 J., Max 5 TN):

Beschreibung

Jeder Kursteilnehmer sucht sich einen Rohling aus. Bogenbau-Beginner suchen sich einen Rohling mit Hickory- oder Bambus-Backing aus. Für fortgeschrittene Teilnehmer stehen auch Staves, Spaltlinge zur Verfügung mit oder ohne freigelegten Jahresring. Die Rohlinge in diesem Kurs können auch absichtlich oder von Natur aus mit einem Deflex oder Reflexen versehen sein, Vorspannungen die Geschwindigkeit und Komfort gestalten. Im diesem Kurs ist das Erlebnis Holzbogen bauen intensiver. Es ist mehr Zeit, um über verschiedene Bogen-Designs zu informieren. Es besteht eine größere Auswahl an Rohlingen. Es besteht mehr Zeit für „die schönen Dinge“. Im 2- Tage-Kurs ist es auch leichter das Maximalziel zu erreichen – ein Bogen mit sauberen Tiller und ästhetischem Finish.

Ablauf

Der Kurs beginnt an beiden Tagen um 9 und endet um 17 Uhr.

Preise

Kurs 300,- €

Holz 100-250,- € (in Abhängigkeit vom gewählten Holz und der Form )

Sehne 20,- €

Termine


15.10.+16.10.2022 Gilching - ausgebucht!
12.11.+13.11.2022 Gilching - ausgebucht!

28.01.+29.01.2023 Gilching - 2 von 4 Plätzen frei!
11.03.+12.03.2023 Gilching - 4 von 4 Plätzen frei!